Jacques Lemans Kärnten Rallye 2013
 
9. Jacques Lemans - Kärnten Rallye powered by UNIOR:
zurück / back

Alpe Adria Rallye Cup:

Um Punkte im AARC kämpfen vier Teams aus Italien, angeführt vom Duo Lino Acco/Annapaola Serena im Renault Clio R3, nach drei AARC-Rallyes derzeit am zweiten Gesamtrang. Dahinter folgen Albert Sosol/Lorenzo Lamanda im Peugeot 106 und Angelo Martinis/Valentina Pasini im Citroen Saxo VTS, im „Alpe Adria Rallye Cup“ auf dem dritten und vierten Gesamtrang. Matteo Di Majo mit Massimo Trentin, im AAR-Cup gerade noch Top Ten, kommen mit ihrem Fiat Panda Kit Car. Das Leaderteam im AARC nach der „30. Rally Bellunese“, das Duo Kyd Fontana/Roberto Troian im Renault Clio RS, ist nicht am Start.

5 Teams aus Österreich halten im „Alpe Adria Rallye Cup“ dagegen. Das Kärntner Duo Ferdinand Mitterbacher / Roland Gruber, die mit ihrem Opel Ascona B den Auftakt, die „Rally Ronde del Grifo“, gewinnen konnten und beim 2. Lauf, der „24. Rally Opatija“ aus beruflichen Gründen fehlten. So gewann in Kroatien mit Mirko Carraro und Denis Silotto wieder ein italienisches Rallyeteam. Auch die „30. Rally Bellunese“ ließ Mitterbacher aus und ist daher auf Platz acht zurückgerutscht. „Ferdi“ Mitterbacher wird daher bei der JLR wieder voll angreifen, um sich weitere wertvolle Punkte zu sichern.


Foto: EKK

Weitere AARC-Starter sind Franz Schulz/Martin Schierl im Peugeot 207 RC R3T, Hannes Hofstetter/Eva Kollmann im VW Golf IV TDI sowie die Kärntner Andreas Sumann/Günther Baumgartner im Citroen C2 R2 und Norbert Liebert/Horst Nadles im Mitsubishi Lancer Evo IX.

9. Jacques Lemans - Kärnten Rallye powered by UNIOR, Pressedienst

Ernst-Karl Koschutnig

Programmheft 2015:

Das Programmheft der "9. Jacques Lemans Kärnten Rallye powered by UNIOR" mit allen Informationen zur Veranstaltung ist ab 29. Mai 2015 in den Tankstellen und Trafiken im Bezirk St. Veit zu erhalten.

> Verkaufsstellen Programmheft 2015 (.pdf)

€ 3,- / Stück