Hirter Kärnten Rallye
 
 
Pressemeldung - Hirter Kärnten Rallye powered by Unior 2016:
zurück / back
separator
Back to the roots – Zurück zu den Wurzeln:  
 

Der Sport & Eventverein St. Veit kehrt mit der 1. Hirter Rallye genau dorthin zurück, wo diese unglaubliche PS-Story vor 20 Jahren begonnen hat. Am 4. Juni werden die Rallyeboliden bei der „1. HIRTER - Rallye powered by UNIOR“ wieder am Althofner Hauptplatz von der Plankenauer-Startrampe rollen.

Der Rallyesport im Bezirk St. Veit feiert heuer sein 20-jähriges Bestandsjubiläum. Organisationschef Wolfi Troicher, 1994 auf Opel Astra Challenge-Meister, erinnert sich noch gut an die ersten „Gehversuche“ bei der „Krappfeld Rallye“ rund um Althofen, damals noch selbst als Pilot und gemeinsam mit dem MSC Wolfsberg als Veranstalter! Man schrieb das Jahr 1997. Troichers Organisationstalent wurde schnell über die Landesgrenzen hinaus bekannt, ermöglichte ihm mit der „Castrol Rallye“ eine Sponsor-Ehe, die bis 2006 hielt. Eine Erfolgsgeschichte, die ab 2007 mit der „Jacques Lemans-Kärnten-Rallye“ ihre Fortsetzung fand, ab 2011 sogar mit Start und Ziel in der Herzogstadt St. Veit an der Glan.

5 Jahre in St. Veit/Glan waren genug:

Der Ruf nach Veränderung und Verbesserung wurde immer lauter. Mit der Rückkehr der Rallye nach Althofen und der Privatbrauerei Hirt als neuen Namengeber dieses PS-Events, hat sich Wolfgang Troicher selbst einen großen Wunsch erfüllt, ist er doch in Althofen aufgewachsen. So hat sich der Kreis geschlossen. Ein längst „verloren geglaubter Sohn“ ist damit heimgekehrt, hat Althofen als Start und Zielort der „1. Hirter-Rallye powered by UNIOR“ neu entdeckt.

Althofen ist für die 1. Hirter – Rallye gerüstet:

Die Unterstützung der Gemeinde, mit Bürgermeister Alexander Benedikt an der Spitze und jene der Privatbrauerei „Hirter“ waren für Troichers Rückkehr ausschlaggebend. „Ohne Hirter wäre es wohl nicht gegangen, Hirter hat die Rallye gerettet“, ist sich Troicher sicher. Althofen, am 26. Juni 1993 zur Stadt erhoben, steht hinter dem Projekt. Auch der einstimmig gefasste Gemeinderatsbeschluss, die Rallye im Rahmen der Möglichkeiten zu unterstützen, haben Troicher in seinem Entschluss, heimzukehren, bestärkt. Die 1. Hirter Rallye wird in Troichers Heimat in neuem Glanz erscheinen.

1. HIRTER – Rallye hilft der Wirtschaft:

Der gesamte Rallyetross ist auch für die lokale Wirtschaft von großer Bedeutung. Alle Rallye-Teams sorgen für rund 1500 zusätzliche Nächtigungen. Ein weiterer positiver Aspekt ist die Tatsache, dass die „1. Hirter-Rallye powered by UNIOR“ rund um Althofen auch bei den Zuschauern für nachhaltige Eindrücke sorgen wird.

PARTNER sind u.a. auch das Land Kärnten mit LH und Landessportreferent Dr. Peter Kaiser, Kärnten Sport mit Landessportdirektor Arno Arthofer, Tourismus LR DI Christian Benger, Straßenbaureferent LR Gerhard Köfer und die Bezirkshauptfrau Mag. Dr. Claudia Egger-Grillitsch. Gemeinsam zählen sie zu den wichtigsten Partnern des öffentlichen Lebens.

Der Sport & Eventvereins St. Veit bedankt sich auch beim ASVÖ-Präsidenten Kurt Steiner und den Bürgermeistern der Gemeinden, durch die die 1. Hirter Rallye powered by UNIOR rollen wird:

Stadtgemeinde Althofen, Alexander Benedikt
Marktgemeinde Liebenfels, LAbg. Klaus Köchl
Gemeinde Mölbling, DI Bernd Krassnig
Marktgemeinde Gurk, ÖR Ing. Siegfried Kampl
Stadtgemeinde Straßburg, LAbg. Franz Pirolt
Marktgemeinde Metnitz,
Anton Engl-Wurzer

Hirter Kärnten Rallye 2016, Pressedienst
Michael Noir Trawniczek

separator