Hirter Kärnten Rallye
 
 
Zuseherinformationen und Sicherheitshinweise - Hirter Kärnten Rallye powered by Unior 2016:
zurück / back
separator
Zuseherinformationen 1. Hirter Kärnten Rallye 2016 powered by UNIOR:  
 
 
Info Info Mehr... sep Mehr...

Programmheft 2016

Nennliste: 102 Teams aus 6 Nationen

Zeitplan 1. Hirter Kärnten Rallye 2016 (.pdf)

pfeil

Quartiere: Zimmernachweis

 
separator
Programmheft 2016:
   

Das Programmheft der Hirter Kärnten Rallye 2016 powered by UNIOR" mit allen Informationen zur Veranstaltung ist ab 30. Mai 2016 in den Tankstellen und Trafiken im Bezirk St. Veit zu erhalten.

3,. / Stück


> Verkaufsstellen Programmheft 2016 (.pdf)

separator

Strassensperren:

Das Organisationsteam der"1. Hirter Rallye powered by UNIOR", bittet auch um die Veröffentlichung bzw. Verlautbarung der im Zuge der Rallye-Sonderprüfungen erforderlichen Straßensperren dieser behördlich genehmigten Motorsportveranstaltung.

1. Hirter – Rallye powered by UNIOR am 4. Juni 2016:

Start: 8:33 Uhr Plankenauer Startrampe Hauptplatz Althofen
Sonderprüfung 1/3 Prekova: Sperrzeit von 08:00 – 14:00 Uhr
Sonderprüfung 2/4 Rastenfeld – Straßburg: Sperrzeit von 08:30 – 14:30 Uhr
Sonderprüfung 5/7 Gurk – Bergwerksgraben – Meiselding: Sperrzeit von 14:00 – 20:30 Uhr
Sonderprüfung 6/8 Glantschach – Hart: Sperrzeit von 14:30 – 21:00 Uhr
Ziel: 20:00 Uhr Hauptplatz Althofen

Während der 1. Hirter – Rallye powered by UNIOR ist auch bei den Zufahrten zu den Sonderprüfungen mit erhöhtem Verkehrsaufkommen zu rechnen!

separator

Achtung Sperrzone!

Rallyesport kann auch gefährlich sein, bitte beachten Sie folgende Sicherheitshinweise und Sicherheitsskizzen:

  • Das Betreten der Sonderprüfungsstrecke und der Sperrzonen ist grundsätzlich verboten.
    (Die Absperrbänder dienen nur der Orientierung, sie stellen keine Sicherheit dar!)
  • Gehen nie auf oder direkt neben den Sonderprüfungsstrecken - suchen Sie sich einen Weg durchs Gelände.
  • Beachten Sie die Anweisungen der Streckenposten. Diesen ist unbedingt Folge zu leisten - es geht um Ihre Sicherheit.
  • Betretet Sie die Sonderprüfungsstrecke auch im Falle eines Unfalls nicht, denn unter Umständen sind noch Wettbewerbsfahrzeuge auf der Strecke und es folgen auf jeden Fall noch Arzt, Rettungsfahrzeuge und Feuerwehr.
  • Haltet Sie Disziplin immer vor Begeisterung oder um evtl. ein gutes Motiv auf der Kamera zu erhaschen.
  • Lassen Sie bitte keine Unvorsichtigkeiten aufkommen. Kinder unterschätzen die Gefahren, lassen Sie sie nie aus den Augen!
  • Zeigen sie Flagge bei uneinsichtigen Fans und helfen unseren Streckenposten, wenn diese mit Zuschauern nicht klar kommen sollten.
  • Sperrzonen sind oft der letzte "Rettungsanker" für die Piloten. Halten Sie dort viel Abstand!
    Sie haben keine Knautschzone.
  • Der Aufenthalt entlang der Strecke, an den Zuseherpunkten, sowie in den ausgewiesenen Zuschauerzonen erfolgt ausschließlich auf Eigene Gefahr. Eltern haften für Ihre Kinder!

Beachten Sie den Sicherheitsplan:

Fenster schließen

FIA-Video: Zusehersicherheit:

 

 

separator